Return to China – Tag 9 (01.05.19)

Heute ist Joans erster Ferientag und zugleich mein letzter Tag in Suzhou. Morgen Nachmittag müssen wir uns schon wieder aufmachen nach Shanghai, damit ich mein Flugzeug um Mitternacht erwische.

Da es jedes Mal ein blödes Gefühl ist, Abschied zu nehmen, machen wir einen Ausflug zum Shu-Hu-See, wo ich bereits am Anfang des Urlaubs war. Auf dem Weg dorthin kommen wir an Joans Uni vorbei, doch der Wachmann lässt uns nicht ein. Wir besichtigen die Kirche und wandern ein wenig umher. Auch mache ich ein paar Fotos um den letzten Film zu füllen.

Wir haben strahlenden Sonnenschein und einen blauen Himmel an meinem letzten Tag.

Im Anschluss geht es zum Abendessen in ein etwas nobleres Restaurant, wo Joan von Zeit zu Zeit mit ihrer Tante hingeht.

Als es dunkel wird, machen wir uns auf den Weg zurück und kommen an einem anderen Gate der Uni vorbei, wo wir einfach hineingehen, als würden wir dazu gehören. Niemand behelligt uns und Joan zeigt mir, wo sie studiert hat. Mir bleibt trotzdem ein etwas mulmiges Gefühl, da ich nicht weiß was passieren würde, sollte uns jemand erwischen und oder zu unserer Anwesenheit hier befragen. Meine Freundin ist ziemlich ungerührt was das angeht und sie zeigt mir in Seelenruhe alle Räumlichkeiten in dem Teil der Uni, wo sie lange Jahre studierte.

Wir verlassen das Gelände wieder und machen uns auf den Heimweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.